Volltextsuche

Gemeinde Kupferzell - Ein gutes Stück Hohenlohe

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Datenschutz | Hilfe

Senioren

Seniorengerechte Wohnfreude

Senioren in Kupferzell
Senioren in Kupferzell

Um sich bei zunehmendem Alter in einer Gemeinde wohl zu fühlen gehört auch die passende Infrastruktur:

  • fußläufiges Einkaufen
  • gesundheitliche Versorgung durch Ärzte, Apotheken, usw.
  • öffentliche Einrichtungen wie Bücherei, Hallenbad oder VHS-Angebote
  • Mobilität durch das Seniorenmobil
  • altersgerechte Wohnungen
  • Seniorenzentrum
  • Seniorenfeier

Die Gemeinde Kupferzell ist sich ihrer Verantwortung für ihre Senioren bewusst. Bei allen Angeboten und Aktivitäten geht es darum, im Lebensabend auf der Sonnenseite zu sitzen. Wir wollen, dass Sie gesund und aktiv bleiben und in unserer Gemeinschaft mit den Kindern, Enkel und ihren Freunden sich wohl fühlen.

Seniorenheim

Seniorenwohnheim
Seniorenwohnheim
Logo des Seniorenwohnheimes

Wir freuen uns, wenn Sie sich für unser neu entstandenes schönes "Haus der Betreuung und Pflege KUPFERZELL" entscheiden und wir Sie bei uns herzlich begrüßen können. Es befindet sich in ruhiger, zentraler Lage von Kupferzell, direkt an der “Kupfer". Hier in der Neuen Straße halten wir für Seniorinnen und Senioren 36 freundliche Einzel- und 8 Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC bereit. Im Mittelpunkt aller Bemühungen unserer qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen selbstverständlich unsere Bewohner. Mit den Möglichkeiten der ganzheitlichen, aktivierenden Pflege und individuellen Betreuung möchten wir mit Ihnen, gemäß unserem Motto “Gemeinsam statt einsam" einen lebenswerten Alltag gestalten.

Ihr Ansprechpartner:
Haus der Betreuung und Pflege
Tel.: 07944 94198-0
Fax: 07944 94198-19

Weitere Infos:

Haus der Betreuung und Pflege

 

Unsere Pflege- und Dienstleistungen:

  • Kurzzeitpflege
  • Vollstationäre Pflege
  • Verpflegung: Vollverpflegung mit Frühstück, Mittagessen (Menüwahl) und Abendessen, Nachmittagskaffee und Zwischenmahlzeit, bei Bedarf Diät- und Schonkost
  • Freizeitaktivitäten
  • spezielles Betreuungsangebot für dementiell Erkrankte
  • Raumpflege
  • Wäscheservice
  • technische Dienste
  • Organisation von ärztlicher Versorgung, Krankengymnastik, Fußpflege, Frisör, Medikamente
  • hauseigene Beschäftigungstherapie
  • geprüfte Pflegequalität - TÜV-Süd
  • geprüftes Qualitätsmanagement

Seniorenmobil

Seniorenmobil
Seniorenmobil

Dieses Projekt geht zurück auf ein Spendenangebot der ortsansässigen Firma Reca-Norm GmbH & Co. KG (eine Tochter des Würth-Konzerns) anlässlich ihres 25jährigen Firmenjubiläums, welches für die Seniorenarbeit verwendet werden sollte. Eine Idee unseres Bürgermeisters Joachim Schaaf, den Senioren unserer Gemeinde eine Möglichkeit zu bieten, auch ohne eigenes Auto und trotz vorhandener Gebrechen in der Gemeinde mobil zu bleiben, konnte damit umgesetzt werden. Im Verlauf von verschiedenen Gesprächen mit Herrn Pfarrer Köstlin-Büürma von der evangelischen Kirchengemeinde Kupferzell wurde das „Seniorenmobil Kupferzell“ geboren. Um das aufwändige Verfahren und notwendige Genehmigungen bei der Personenbeförderung zu umgehen, kam man zu der Lösung, dass der Krankenpflegeverein Kupferzell die Trägerschaft des Projektes übernimmt, d.h.:

  • die Firma Reca-Norm stellt ein seniorengerechtes Auto zur Verfügung, einschließlich Versicherung und eventueller Reparaturen (das Auto bleibt im Eigentum der Firma)
  • der Krankenpflegeverein stellt die Fahrer (derzeit 2) und übernimmt die Personalkosten
  • die Gemeinde Kupferzell trägt die Kosten für Treibstoff und Fahrzeugwäsche.

Befördert werden nur Mitglieder des Krankenpflegevereins und deren Ehepartner, sofern sie das gesetzliche Rentenalter erreicht haben, und zwar völlig kostenlos. Im Krankenpflegeverein kann jedermann Mitglied werden, völlig unabhängig von Alter und seiner Konfession. Der Jahresbeitrag beträgt 30,00 Euro. Der Krankenpflegeverein finanziert seine Kosten aus dem Jahresbeitrag. Das Seniorenmobil wird telefonisch angefordert, holt die Fahrgäste vor dem Haus ab und fährt sie innerhalb der Gemeinde Kupferzell zur Beispiel zum Arzt, zu Veranstaltungen, zu Bekannten oder zum Einkaufen. Sofern es zeitlich möglich ist, können auch Fahrten zum Arzt in die nahe gelegene Kreisstadt Künzelsau angeboten werden. Ob diese Idee funktioniert, soll nun in einer Probephase von 1 bis maximal 2 Jahren getestet werden.

Weitere Infos auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde.