Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Goggenbach

1553 fiel es mit dem Amt Döttingen an Hohenlohe-Neuenstein und gehörte nach 1806 zum Patrimonialamt Kupferzell, seit 1809 zum Schultheißenamt Kupferzell im Oberamt Öhringen. 1813 bis 1823 gehörte Goggenbach zum Schultheißenamt Westernach. Dann vereinte sich Goggenbach mit Eschental und Einweiler zu einer Gemeinde, die aber nicht lange Bestand hatte. Goggenbach trennte sich von Eschental und war ab 1826 eine selbständige Gemeinde. 1938 kam es an den Kreis Hall, seit 1973 zählt es zum Hohenlohekreis.

Derzeit hat Goggenbach 151 Einwohner (Stand: 30.06.2016).

Die Ortschaft stellt sich auf der Homepage www.goggenbach.info vor.