Kupferzell (Druckversion)

Im Jahre 1807 wurde der Stegenhof dem Patrimonialobervogteiamt Waldenburg zugeordnet. 1809/1810 kam der Stegenhof zur Schultheißerei Westernach. Kirchlich und schulisch gehörte der Stegenhof schon immer zu Eschental. Durch die Gemeindereform kam die Stegmühle zur Gemeinde Kupferzell.

Derzeit hat die Stegmühle 2 Einwohner (Stand: 30.06.2016).

http://www.kupferzell.de/index.php?id=122