Kupferzell (Druckversion)

GEMEINSAM SPIELEN, LACHEN, LERNEN

„WENN MAN GENÜGEND SPIELT,
SOLANGE MAN KLEIN IST,
TRÄGT MAN SCHÄTZE MIT SICH HERUM,
AUS DENEN MAN SPÄTER SEIN GANZES LEBEN LANG SCHÖPFEN KANN.“

(ASTRID LINDGREN)

 

In unserem Haus kommen alle Kinder zwischen einem und drei Jahren zusammen.

Ihr Bedürfnis nach Geborgenheit und einer liebevollen Begleitung ist uns sehr wichtig.

Ein strukturierter Tagesablauf vermittelt den Kindern zudem Orientierung, Verlässlichkeit und Sicherheit.

In verschiedenen Räumen, die dem Alter und Entwicklungsstand sowie den Bedürfnissen der Kinder entsprechend gestaltet sind erkunden diese ihre Umgebung und „begreifen“ die Welt.

Wir beobachten die Kinder beim freien Spiel und können so begleitend, anregend und unterstützend für sie da sein.

Jedes Kind ist Teil einer festen „Stammgruppe“.

Während der Freispielzeit arbeiten wir gruppenübergreifend und situationsorientiert. Auch Zeit in Kleingruppen ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. So können wir das Alter, den Entwicklungsstand sowie die vielfältigen Interessen der Kinder berücksichtigen.

Der Schwerpunkt in unserer Arbeit mit den Kindern liegt in der BEWEGUNG. Kinder unter drei Jahren bewegen sich immer und überall. Krabbeln, Laufen lernen, klettern, kriechen, rennen, ausprobieren und üben. Wir bieten vielfältige Bewegungsmöglichkeiten sowie einen großen Bewegungsraum zum Turnen und Toben. Zusätzlich bewegen wir uns viel an der frischen Luft.

http://www.kupferzell.de/index.php?id=282