Aktuelles: Kupferzell

Aktuelles: Kupferzell

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Aktuelles

Keine Gelben Säcke erhalten?

Adresse eingeben unter

www.gelbersack-hohenlohe.de oder telefonisch melden unter 0931 3227880 (Anrufbeantworter besprechen)

 

Lockdown-Lösung für den Gelben Sack: auch herkömmliche Müllsäcke zur Verpackungsabfuhr ab Januar erlaubt

Verteilung der Gelben Säcke wird trotzdem fortgeführt

Aufgrund des Lockdowns kommt es zu erheblichen Problemen bei der regulären Erstverteilung der Gelben Säcke. Es konnte bisher noch nicht in allen Gemeinden die Verteilung der Gelben Säcke abgeschlossen werden. Aufgrund der enormen Reklamationen von Bürgern die keine Gelben Säcke erhalten haben, hat sich die Abfallwirtschaft mit dem von den dualen Systemen beauftragten Unternehmen Veolia Süd GmbH auf eine pragmatische Lösung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger verständigt: Es können neben Gelben Säcken auch alle herkömmlichen Müllsäcke in allen Farben und Größen ab sofort mit Leichtverpackungen befüllt und im Januar zur Abfuhr bereitgestellt werden! Mit dieser vorübergehenden Lösung wird für alle Bürgerinnen und Bürger die Abfuhr von Leichtverpackungen sichergestellt.

„Wir bitten die Bürginnen und Bürger nicht extra wegen des Gelben Sacks zum Rathaus zu gehen“, appelliert Sebastian Damm, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft, „wenn Sie noch keinen Gelben Sack haben, nehmen Sie einen herkömmlichen Müllsack und stellen diesen zur Abfuhr im Januar bereit.“ Die Nachverteilung der Gelben Säcke wird weiterhin fortgeführt. Die Bürgerinnen und Bürger sollen nach wie vor über www.gelbersack-hohenlohe.de und über die Hotline 0931 3227880 ihre Adresse angeben, wenn sie noch keine Gelben Säcke erhalten haben.