Westernach: Kupferzell

Westernach: Kupferzell

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Westernach

Natur- und Waldpädagogik

Wenn die Kinder klein sind, gib` ihnen Wurzeln,
wenn sie groß sind, gib` ihnen Flügel

Profil

„Ein gutes Stück Hohenlohe“ – so der Leitspruch der Gemeinde Kupferzell – umgibt uns in der unmittelbaren Umgebung des Kindergartens Westernach. So ist es nur selbstverständlich, dass sich unsere Einrichtung der pädagogischen Auseinandersetzung mit der umliegenden Natur und Umwelt verschrieben hat.

Der Kindergarten Westernach bietet den Kindern sowohl feste Gruppen, als auch die Möglichkeit sich gruppenübergreifend zu betätigen. In unserer heutigen Gesellschaft, in der das Individuum in den Mittelpunkt gerückt wird, fehlt es immer mehr an sozialen sowie emotionalen Erfahrungen und Kompetenzen, die jedoch im späteren Leben vorausgesetzt werden. Unsere Gruppen bieten den Kindern einen sicheren Hafen, von dem aus sie selbstständig ihre Umwelt erkunden können. Gemeinschaft bedeutet aber auch, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und die soziale und kulturelle Vielfalt anzuerkennen und wertzuschätzen. Deshalb treffen sich die Kinder mit Kindern aus den anderen Gruppen für gruppenübergreifende Angebote, Aktionen und Projekte. Aber auch während des Freispiels gibt es vielseitige Möglichkeiten sich gegenseitig zu besuchen und die unterschiedlichen Räume, wie beispielsweise unsere Turnhalle, selbstständig aufzusuchen und zu benutzen.

Unsere gruppenübergreifenden Projekte im großzügig angelegten Garten laden die Kinder immer wieder aufs Neue zu Entdeckungstouren ein. Im eigenen Bauwagen finden sie dafür alles was sie brauchen und treffen sich dort, um mit den Erzieherinnen brennenden Fragen nachzugehen.

Die Themen orientieren sich unter anderem auch an den Jahreszeiten und können beispielsweise sein:

- Das Anlegen unserer Hochbeete

- Das Beobachten von Insekten

- Der Bau eines Insektenhotels

- Das Errichten eines Barfußpfades

- Und noch viele andere spannende Themen

Eine weitere Besonderheit ist unser eigenes Natur- und Wiesenstück, welches sich in Laufweite am Rande von Westernach befindet. Unter großen Obstbäumen gibt es viel zu entdecken und Raum, damit sich jede Gruppe mit ihren eigenen Themen aus Natur und Umwelt befassen kann. Hier haben die Kinder auch die Möglichkeit selbst Hand anzulegen und das Flurstück nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Mit Werkzeug und dem Material, dass die Natur zur Verfügung stellt, entstehen dann Hütten, Bänke und viele weitere Spielmöglichkeiten.

Musik ist ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Einrichtung. Einmal pro Woche findet in unserer Turnhalle ein gruppenübergreifender Singkreis statt, zudem alle Kinder herzlich eingeladen sind. Mit Klavier, Gitarre, Blockflöte und mehr begleiten die Erzieher das gemeinsame Singen. Aber natürlich werden auch die Kinder selbst mit einer beeindruckenden Auswahl an Musikinstrumenten kreativ.

Zusammenfassend lässt sich das Profil des Kindergartens Westernach als ein bewusstes Auseinandersetzen mit unserem Umfeld und unserer Umwelt beschreiben, dass sowohl in der umliegenden Natur, aber auch in den Räumlichkeiten und Außenanlagen der Einrichtung stattfindet.

 

Besonderheiten

Wir sind seit 17.06.2007 vom Deutschen Chorverband ausgezeichnet.www.deutscher-chorverband.de, und haben die Qualitätsmarke "DIE CARUSOS! JEDEM KIND SEINE STIMME". Diese Auszeichnung haben wir bekommen, weil wir uns in besonderem Maße im musikalischen Bereich betätigen und beispielhaft musikalisch wirken. Ganz praktisch heißt das:

  • Das Singen und Musizieren hat einen hohen Stellenwert und ist in der hauseigenen Konzeption verankert
  • Wir singen täglich
  • Wir singen in einer angemessenen Tonart/Tonhöhe
  • Die Liedauswahl ist vielfältig und altersgemäß, wir singen Lieder in Dur und Lieder in Moll, Lieder im 4/4 Takt und Lieder im 3/4 Takt
  • Singen wird als ganzheitlicher Vorgang gesehen und wir begleiten die Lieder mit körpereigenen Instrumenten (Percussion)
  • Wir beziehen rhythmische Instrumente ein und integrieren Tanz- und Bewegungsspiele
  • Wir führen die erlernten Lieder regelmäßig auf

Am 13.12.2011 sind wir als erster Kindergarten im Hohenlohekreis vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg mit dem BeKi–Zertifikat ausgezeichnet worden. BeKi steht für die Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung“ (http://www.beki-bw.de) und das BeKi–Zertifikat ist ein Qualitätsmerkmal für Kindertageseinrichtungen, das die Bedeutung ausgewogener Ernährung auch nach außen sichtbar macht. Dazu gehört die praktische Ernährungserziehung der Kinder, die Einbeziehung der Eltern, die Kooperation mit Partnern in puncto Ernährung und Bewegung, Ernährungsstandards der Einrichtung und die Qualifizierung der Erzieherinnen. 

Betreuungszeiten

Die Eltern können hier zwischen folgenden Betreuungsformen wählen:

Kindergarten:

  • verlängerte Öffnungszeit: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • Ganztagesbetreuung: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Regelgruppe: Montag bis Freitag von 07:45 bis 12:45 Uhr
                          Monatg und Dienstag von 14:00 bis 16:30 Uhr

Kleinkindgruppe (ab dem 1. Lebensjahr):

  • verlängerte Öffnungszeit: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • Ganztagesbetreuung: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr